×

Mentoringtag

Am 09.07.2016 fand in Hameln der 1. Mentoringtag des BDÜ LV Nord statt. Es trafen sich 23 Teilnehmer, vom Berufsanfänger (1-5 Jahre) bis zum etablierten Kollegen (>20 Jahre) zum 1. BDÜ-LV-Nord-Mentoringtag in Hameln. Die Gesprächsrunden wurden von Jacqueline Breuer (Öffentlichkeitsarbeit, Vorstand) und Ralf Lemster (Vorstand Bundesverband) geleitet. Insgesamt wurden 6 Themencluster bearbeitet:

  1. Direktkunden (Akquise/Handling)
  2. Reklamationshandling & Versicherungen (Haftungsfragen)
  3. Selbstorganisation
  4. Kundenkommunikation & Direktkundensuche (Messen, Branchenkonferenzen)
  5. Preisverhandlung
  6. Netzwerkmechanismen

Beim abendlichen Rahmenprogramm fand der weitere Austausch statt und es kamen Themen auf den Tisch, die die Anwesenden so wichtig fanden, dass sie unbedingt zeitnah eine Folgeveranstaltung wünschen. Auch das neue Format weg vom Frontalseminar und/oder Parallelveranstaltungen (bei denen man sich entscheiden muss, wo man doch alles gleich wichtig findet) hin zur moderierten, offenen Teamarbeit erwies sich als erfolgreich und sehr effizient. In der Feedback-Runde waren alle Anwesenden der einhelligen Meinung, dass dieses Mentoringformat jedem etwas bietet.

Ramona Biermann schrieb: „Es war soo toll! Ich hab aus der Veranstaltung unheimlich viel mitgenommen.” Ein anderer Teilnehmer meinte: „mit dem neuen Nord-Konzept lässt sich in kurzer Zeit unwahrscheinlich viel erarbeiten und ich nehme leicht umsetzbare neue Herangehensweisen und Tipps für meinen Berufsalltag mit nach Hause“. In einem Blog gibt es einen persönlichen Bericht. Mehr Feedback...


Unterstützung für Berufsanfänger und Quereinsteiger

Hochschulabgängern und Berufsanfängern, qualifizierten Quereinsteigern und Kollegen, die nach längerer Auszeit wieder einsteigen oder sich neu orientieren möchten, wollen wir informelle Regeln vermitteln, sie in bestehende Netzwerke einführen, praktische Tipps geben und so zu ihrem beruflichen Fortkommen beitragen.

Praktische Hilfe und Erfahrungsaustausch

Die Mentoren und Mentorinnen lassen Mentees an ihren Erfahrungen teilhaben und bieten Hilfe bei der Gestaltung des individuellen beruflichen Weges an.

Beim Mentoring wird Wissen weitergegeben, das nur informell erworben werden kann und weder in Lehrbüchern nachzulesen ist noch an den üblichen Ausbildungsstätten vermittelt wird — es handelt sich dabei um eine ganz spezielle, immer wieder neue Mischung aus Fachwissen und Soft Skills.

Mentees werden dabei unterstützt, ihre berufliche Identität zu entwickeln oder bei einer Neuorientierung wiederzufinden. 

Berggipfel - Foto: Yang Song – Unsplash

Plattform

Der Bereich „Mentoring“ bietet eine Plattform für Mentorinnen, Mentoren und Mentees im Landesverband. Hier können sie sich über verschiedene Methoden und Ansätze des Mentorings informieren. Wir möchten auch Kolleginnen und Kollegen, die normalerweise allein arbeiten, ermuntern, Praktikumsplätze anzubieten und so ein größeres Angebot für den Nachwuchs zu schaffen. 


Win-Win-Situation

Erfolgreiches Mentoring ist immer eine Win-Win-Situation, ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Erfahrung trifft auf Neugier, bei der Weitergabe von Wissen und Vermittlung von Kompetenzen kommt es zu bereichernden Perspektivwechseln. Durch die Vernetzung untereinander knüpfen Mentoren und Mentorinnen neue Kontakte, aus denen sie Impulse für die eigene berufliche Entwicklung erhalten. Die Förderung von Mentees bringt häufig qualifizierte Nachwuchskräfte für das eigene Unternehmen hervor — oder eine kompetente Vertretung im Krankheitsfall oder während des Urlaubs.


Mehr wissen?

Möchten Sie nähere Informationen über das aktuelle Mentoring-Angebot? Möchten Sie sich als Mentee anmelden oder aber als Mentor? Dann freuen wir uns über E-Mail sendenIhre Nachricht!

nach oben

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue

Nord

facebook twitter
×