×

Ziele des Verbands

Der erfolgreiche internationale Auftritt Norddeutschlands wäre undenkbar ohne kompetente Sprachmittler, die Marketingkampagnen übersetzen, Geschäftsverhandlungen dolmetschen und kulturelle Unterschiede zwischen Beijing und Hamburg, Detroit und Wolfsburg, Kopenhagen und Kiel überbrücken helfen.

Der BDÜ ist auf Landesverbandsebene im Norden gut aufgestellt, um die Interessen der Mitglieder des BDÜ Nord und ihrer Auftraggeber stärker zu vertreten. Das Regionalverbandsmarketing zur besseren Wahrnehmung der freiberuflichen Sprachdienstleister nach außen in der „Wachstumsregion Nord“ sowie ein umfangreiches Serviceangebot für die Mitglieder und deren Kunden sind die Eckpfeiler des BDÜ Nord.

Darüber hinaus will der Landesverband durch die Entwicklung innovativer Prozesse, Produkte und Dienstleistungen weiter Mehrwert schaffen - für seine heutigen und zukünftigen Mitglieder und alle anderen, denen wirtschaftlicher Erfolg, Weltoffenheit und Vernetzung des Nordens am Herzen liegen.

Aufgaben

  • einheitliche Standards in allen grundsätzlichen Fragen zu Sprachdienstleistungen 
  • Vertretung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen der Berufsangehörigen der Sprachdienstleistungsbranche durch Lobby-Arbeit bei Politik und Wirtschaft
  • Förderung der beruflichen Aus-und Weiterbildung 
  • Förderung technischer, kulturtechnischer und sprachbezogener Entwicklungen
  • kollegialer Austausch in der Sprachdienstleistungsbranche
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stammtische - regionale und lokale Treffen für Übersetzer und Dolmetscher

An vielen Orten finden regelmäßige Treffen für Dolmetscher, Übersetzer und andere Sprachinteressierte statt.

Mitgliedsverbände des BDÜ

Die Übersichtskarte zeigt die Landesverbände des BDÜ. Mit einem Klick in die jeweilige Region gelangen Sie zur Website des jeweiligen Landesverbandes.

nach oben

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue

Nord

facebook twitter
×