×

Rechtsberatung

Wie funktioniert das?


Die Rechtsberatung für Mitglieder des BDÜ LV Nord wurde bewusst flexibel gehalten, um eine schnelle Reaktion auf Ihre konkreten Fragen zu gewährleisten.Sie können sich mit Ihren Fragen jederzeit an den beratenden Anwalt wenden. Die Erstberatung bleibt für Mitglieder des BDÜ LV Nord wie bisher kostenlos.

Der BDÜ Nord hat mit Herrn Rechtsanwalt Hermann J. Bauch einen Beratungsvertrag über eine sogenannte „Erstberatung“ für unsere Mitglieder abgeschlossen. Herr Bauch ist bereits seit Jahren als Schiedsrichter des BDÜ und als Justiziar des BDÜ e. V. tätig. Zudem übernimmt er bereits seit einigen Jahren die Rechtsberatung unserer Kollegen im LV Nordrhein-Westfalen, weswegen ihm die spezifischen Angelegenheiten von Dolmetschern und Übersetzern bestens vertraut sind. Die Kosten für die Erstberatung seiner Mitglieder trägt der BDÜ Nord mit einer monatlichen Pauschale.

Bei der Erstberatung handelt es sich um eine erste rechtliche Einschätzung der Angelegenheit im Rahmen eines Gesprächs oder einer schriftlichen Auseinandersetzung mit den Fragen des jeweiligen Mitglieds. Die Erstberatung soll unsere Mitglieder in die Lage versetzen zu entscheiden, ob sie die Angelegenheit in rechtlicher Hinsicht weiter verfolgen sollen/wollen oder nicht. Dabei kann die Erstberatung verständlicherweise nur zu einer Entscheidungshilfe führen und keinesfalls die vollständige Lösung des an den Anwalt herangetragenen Problems bieten.

In der Erstberatung NICHT enthalten sind:

  • das Abfassen von Schreiben an die Gegenseite oder
  • das Führen von Telefonaten mit dem Gegner oder dessen Anwalt

Die Erstberatung beschränkt sich ausschließlich auf die unmittelbare erste rechtliche Einschätzung des von unseren Mitgliedern geschilderten Sachverhalts. Zur effektiven Vorbereitung auf das Gespräch, ist es sinnvoll:

  • den Sachverhalt per E-Mail zu schildern und
  • ggf. vorhandene Unterlagen (Aufträge, Korrespondenz mit dem Gegner usw.) beizufügen.

Kleine Checkliste für Ihre Rechtsberatung

Je besser Ihre Vorbereitung als Mandant, umso ergiebiger ist auch die Erstberatung. Beachten Sie daher möglichst die folgenden Punkte, bevor Sie sich an den Anwalt wenden:

  • Angabe Ihrer Mitgliedsnummer bei jedem einzelnen Kontakt mit dem Anwalt. Er weiß dann zuverlässig, dass es sich um eine Rechtsberatung für ein Mitglied des BDÜ Nord handelt. (Ihre Mitgliedsnummer lautet etwa NO000XXX (zum Beispiel).)
  • Aufbereiten des Sachverhalt, bevor Sie Kontakt mit dem Anwalt aufnehmen. (Worum geht es? Hintergrund? Was hat sich wann bzw. in welcher Reihenfolge zugetragen?)
  • Zusammenstellen aller relevanten Unterlagen und diese während des Gesprächs jederzeit griffbereit haben.
  • Wenn Sie mögen: Schildern Sie dem Anwalt den Sachverhalt vorab per E-Mail und fügen Sie ggf. die relevanten Unterlagen bei.
     

Rechtsberatung - Adresse und Ansprechpartner

Die Rechtsberatung für Mitglieder des BDÜ Nord erfolgt durch die Rechtsanwaltskanzlei Bauch mit Sitz in Köln. Hauptansprechpartner dort ist Herr Rechtsanwalt Hermann J. Bauch.

Telefon: +49 221 1260 690
Fax: +49 221 12 606 969
E-Mail: nord.rechtsberatung(at)bdue.de


Bei allgemeinen Fragen zur Rechtsberatung für Mitglieder des BDÜ Nord können Sie sich jederzeit an die Geschäftsstelle oder an den Vorstand des Landesverbands wenden. Wir freuen uns auf Ihr Feedback zu dieser Leistung!

nach oben

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue

Nord

facebook twitter
×